Breussmassage

Die Breussmassage ist eine sanfte, gefühlsvolle und energetisch sehr wirksame Massage der Wirbelsäule. Sie dient zur Behandlung unterschiedlichen Wirbelsäulenproblemen und starken Verspannungen im Rücken- und Nackenbereich. Energieblockaden - auf körperlicher und seelischer Ebene - können gelöst werden.
Für R. Breuss gibt es im Gegensatz zur Schulmedizin keine Abnutzung der Bandscheiben. Da  sich der menschliche Organismus in ständigen Auf- und Abbauprozessen befindet, spricht er von einer Degeneration der Wirbelsäule und Bandscheiben die wieder regeneriert werden können. Nach dem Motto: Dort wo man den Körper fordert, baut er auf und dort, wo man ihn vernachlässigt, baut er ab!

Die Breussmassage und Dorntherapie eignet sich auch besonders für Kinder und Jugendliche mit Haltungsproblemen. Zum Beispiel haben Jugendliche die zu schnell wachsen, sehr oft einen Rundrücken, resp. einen so genannten (Scheuermann / Kyphose). Eine Vielzahl von Beschwerden können durch Blockaden des Bewegungsapparates ausgelöst werden. Diese können dann mit der Dorntherapie meist vollständig behoben werden.

In folgenden Fällen, kann die Breussmassage besonders hilfreich sein:

  • Als Vorbereitung für die Dorntherapie (speziell bei massiven Wirbelsäulenproblemen).
  • Wenn Sie sich komplett entspannen möchten, auch bei Schwangerschaft
  • Damit Energieblockaden gelöst werden können.
  • Bei einem Akutfall und nach einem Bandscheibenvorfall, Hexenschuss
  • Skoliose, Rundrücken, Hohlrücken, Scheuermann usw.